Schulen Frauenfeld

Unsere Kaulquappen/Frösche

Am Montag nach den Frühlingsferien haben wir im Teich oben beim Schützenhaus Laich geholt. Zusätzlich mussten wir auch noch Wasser vom Teich mitbringen, denn die Kaulquappen brauchen Wasser vom Geburtsort. Das Wasser hinunter tragen war harte Arbeit, denn schliesslich brauchten wir 100 l für das Aquarium.
 
Als das Aquarium mit Wasser gefüllt war, hiess es warten bis die Kaulquappen schlüpfen. Wir mussten etwa eine Woche lang warten. Doch plötzlich schlüpfte die erste Kaulquappe und bald schlüpften immer mehr. Sie alle waren noch sehr klein. Tag für Tag beobachteten wir wie die Kaulquappen wuchsen. Etwa drei Wochen später, konnten wir schon die ersten Hinterbeine sehen.
 
Und nach und nach verwandelten sie sich zu Fröschen, und wir mussten sie zurück bringen an den Teich, an dem wir sie gefunden hatten. Das ganze „von Ei bis Frosch“ dauerte etwa sechs Wochen und es war immer spannend am Morgen beim Hineinkommen zu sehen wie sich die Frösche schon wieder weiter entwickelt haben.