Schulen Frauenfeld

Coronanews

Informationen zur Vorgehensweise an der Schule bei Verdacht oder bei positivem Covid-19-Test

Die Schulen Frauenfeld handhaben die Information einheitlich, wenn sich Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen oder weitere Mitarbeitende in Quarantäne oder Isolation begeben müssen. Es wird geklärt, ob weitere Personen in Kontakt mit der betroffenen Person waren. Sofern besondere Massnahmen wie Quarantäne oder Isolation angezeigt sind, wird immer in Absprache mit dem Kantonsärztlichen Dienst das Vorgehen festgelegt und die betroffenen Personen und Klassen werden direkt informiert. Wir bitten Sie um Verständnis, dass aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes keine Namen von Personen oder Klassen veröffentlicht werden.

Aktuelle Situation

Wir haben in der Zwischenzeit positive Coronafälle in der Schulanlage Kurzdorf. Gerne informieren wir Sie über die damit verbundenen Abläufe in der Schule.
Beim Auftreten eines ersten Falles in einer Klasse hat dies keine Auswirkungen. Im Kanton Thurgau sind weitere Massnahmen erst dann vorgesehen, wenn zwei Personen oder mehr in einer Klasse positiv getestet worden sind. Nähere Informationen zu den Vorgehensweisen finden Sie auf
www.schulen-frauenfeld.ch oder www.av.tg.ch > Rahmenbedingungen Schulen und Coronavirus.

Der kantonsärztliche Dienst hat uns heute Morgen bestätigt, dass für eine Primarschulklasse Massnahmen ergriffen werden müssen. Die Klasse geht ab Montag, den 30. August in Quarantäne. Aufgrund des letzten Kontakts mit einer positiv getesteten Person dauert die Quarantäne der Klasse bis und mit Montag, den 6. September.
Es geht nun darum, dass wir in der Schule und Sie zu Hause den weiteren Verlauf aufmerksam verfolgen. Sollte Ihr Kind Symptome entwickeln, bitten wir Sie, es zu Hause zu behalten und zu einem Coronatest anzumelden. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie Testresultate umgehend per Email der Schulleitung und den Klassenlehrpersonen mitteilen.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an die Schulleitung kurzdorf.leitung@schulen-frauenfeld.ch wenden.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Ihnen und Ihrem Kind wünschen wir alles Gute und beste Gesundheit.

Freundliche Grüsse
Gebi Matthey
Schulleitung SA Kurzdorf