Schulen Frauenfeld

Benutzung von Turn- und Sporthallen sowie weiteren Schulräumlichkeiten ab dem 13. September 2021

An seiner Sitzung vom 8. September hat der Bundesrat beschlossen, die Zertifikatspflicht ab Montag, 13. September 2021, auszudehnen. Das betrifft auch den Sport und kulturelle Aktivitäten.

Benutzung der Turn- und Sporthallen
Bei sportlichen Aktivitäten in Innenräumen wie Trainings wird der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat eingeschränkt. Die Zertifikatspflicht gilt für Personen ab 16 Jahren. Diese Beschränkung gilt nicht für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen trainieren. Veranstalter von Sportanlässe mit mehr als 30 Personen sind verpflichtet, das Covid-Zertifikat einzufordern. Im Eingangs- und öffentlichen Bereich gilt weiterhin die Maskenpflicht.

Schulhaus- und Spielplätze
Die Schulhaus- und Spielplätze sind uneingeschränkt nutzbar.

Nutzung für Chöre und Musikvereine
Bei kulturellen Aktivitäten in Innenräumen wie Trainings oder Musik- und Theaterproben wird der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat eingeschränkt. Die Zertifikatspflicht gilt für Personen ab 16 Jahren. Diese Beschränkung gilt nicht für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen proben. Auch hier gilt für Veranstaltungen von Anlässen mit mehr als 30 Personen, das Covid-Zertifikat zu überprüfen. Im Eingangs- und öffentlichen Bereich gilt weiterhin die Maskenpflicht.

Nutzung durch Dritte
Die Nutzung weiterer Schulräume durch Dritte ist auf Anfrage möglich.