Schulen Frauenfeld

Corona-Virus

2. Sek G-Klasse in Quarantäne (19. Februar 2021)

In einer 2. Sek G sind innerhalb kurzer Zeit eine Schülerin und ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aufgrund der kantonsärztlichen Vorgaben muss daher die ganze Klasse für 10 Tage in Quarantäne.
Da es sich gemäss aktuellen Wissensstand um die bereits bekannte Variante des Virus handelt, sind keine weiteren Massnahmen erforderlich.
Die Klasse wird in den kommenden 10 Tagen per Fernunterricht beschult.
Bitte achten Sie als Eltern und Erziehungsverantwortliche, dass Ihr Kind auch in der Freizeit vorsichtig ist und das Social Distancing anwendet.

Schulleitung Sekundarschule Auen

Claudio Bernold

3. Sek G-Klasse in Quarantäne (15. Februar 2021)

In einer 3. Sek G sind innerhalb kurzer Zeit eine Schülerin und ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aufgrund der kantonsärztlichen Vorgaben muss daher die ganze Klasse für 10 Tage in Quarantäne.
Da es sich gemäss aktuellen Wissensstand um die bereits bekannte Variante des Virus handelt, sind keine weiteren Massnahmen erforderlich.
Die Klasse wird in den kommenden 10 Tagen per Fernunterricht beschult.

Schulleitung Sekundarschule Auen

Claudio Bernold

Informationen zur Vorgehensweise an der Schule bei Verdacht oder bei positivem Covid-19-Test


Die Schulen Frauenfeld handhaben die Information einheitlich, wenn sich Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen oder weitere Mitarbeitende in Quarantäne oder Isolation begeben müssen. Es wird geklärt, ob weitere Personen in Kontakt mit der betroffenen Person waren. Sofern besondere Massnahmen wie Quarantäne oder Isolation angezeigt sind, wird immer in Absprache mit dem Kantonsärztlichen Dienst das Vorgehen festgelegt und die betroffenen Personen und Klassen werden direkt informiert. Wir bitten Sie um Verständnis, dass aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes keine Namen von Personen oder Klassen veröffentlicht werden.