Schulen Frauenfeld

Jugendprojekt LIFT

Das Jugendprojekt LIFT wird in der Sekundarschule Frauenfeld seit 2007 angeboten. Die Abkürzung steht für „Leistungsfähig durch individuelle Förderung und praktische Tätigkeit“. Das Projekt LIFT ist national und existiert mit steigender Anzahl teilnehmender Schulen seit mehreren Jahren. Schülerinnen und Schüler, welche aus unterschiedlichen Gründen (schulische Leistung, Deutschkenntnisse, noch wenig ausgereifte Persönlichkeit, etc.) bei der Lehrstellensuche Mühe haben könnten, erhalten die Chance, direkt ab der 7. Klasse im Rahmen eines Coaching ihre Selbst- und Sozialkompetenzen zu trainieren und später wöchentlich während eines halben Tages in einem Gewerbe-/Industriebetrieb praktische Erfahrungen zu sammeln.

Über 50 Gewerbe- und Industriebetriebe von Frauenfeld und Umgebung stellen LIFT-Arbeitsplätze zur Verfügung. Die Vorbereitung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler erfolgt durch die LIFT-Verantwortlichen. Ziele sind die Auseinandersetzung mit dem eigenen Arbeitsverhalten, das begleitete Training der Selbst- und Sozialkompetenzen, das Kennenlernen der Arbeitswelt und ein guter Schlussbericht, welcher als Zeugnisbeilage verwendet werden und die Chance auf eine Lehrstellenzusage erhöhen kann. Die Schülerinnen und Schüler erhalten für ihren Einsatz eine kleine finanzielle Anerkennung und am Ende eine Bestätigung, dass sie das Programm erfolgreich absolviert haben.