Schulen Frauenfeld

1. Schultag

1. Schultag im Schulhaus Langdorf
Zeit, ist das neue Jahresthema der Schulanlage Langdorf. Zeit zum Lernen, Lachen, Spielen und den ersten Schultag erleben. Bereits am frühen Morgen waren die Schülerinnen und Schüler topmotiviert aus den Ferien zurück und gespannt auf die kommende Zeit. Und diese Zeit wurde traditionell mit dem Marsch der Erstklässler und einem Lied eingeleitet.
Den allerersten Tag auf dem Schulgelände hatten 23 Kindergärtler und das erste Mal als Schulkinder waren 56 Erstklässler da. Doch nicht nur die neuen Kinder wurden herzlich willkommen geheissen, sondern auch die neue Schulleitung. Beat Goldinger und Isabella Walzthöny sind dies und sie unterstützen das 40 Personen Lehrerteam für dieses Schuljahr.
Insgesamt waren 334 Kinder auf dem Pausenplatz und lauschten bei der feierlichen Stimmung.
Weiters zum 1. Schultag können sie nun aus Sicht einiger 4. Klässler lesen.

Am 13.08 musste ich früh aufstehen und habe mich gefreut. Nach 40 Minuten ging ich zu meiner Freundin und habe sie abgeholt. Nachher sind wir denn Weg hoch gelaufen. Als es geläutet hat war ich glücklich alles wieder zu sehen. Eine Stunde später sind wir Spalier gestanden, da habe ich meine alte Nachbarin gesehen die jetzt 1. Klässlerin ist. Später hat Frau Nannt uns gesagt das wir Thema Zeit haben. Dann hat sie uns eine Geschichte von einem Mädchen namens Momo vorgelesen, aber nur 2 Minuten. Ein paar Minuten später hat sie den neuen Schulleiter namens Herr Goldinger eine Steinschildkröte geschenkt. Herr Goldinger hat uns dann viel Glück, Gesundheit und ein tolles Schuljahr gewünscht. Nachher hat er gesagt, dass er in Österreich war und eine Schule gesehen hat die Zemako heisst und auf Hochdeutsch heisst das zusammen kommen, auf Schweizerdeutsch heisst das Zäme cho. Der Schultag war cool, lustig, toll und schön.
von Elizabeta

Am Montag 13. August musste ich wieder zur Schule gehen. Dafür musste ich früh aufstehen. In der Schule gingen wir mit der ganzen Klasse auf den Schulplatz und standen Spalier für die 1. Klässler. Dann haben wir Heute hier morgen dort gesungen. Frau Nannt hat eine Rede gehalten und Herr Goldinger begrüsst. Nach der Pause hatten wir noch Englisch. Das war viel Programm. Dafür war das Wetter schön. Der Tag ging langsam vorbei. Ich fand es cool, dass wir keine Hausaufgaben hatten.
von Simon