Schulen Frauenfeld

Deutsch als Zweitsprache (DAZ)

Für Schülerinnen und Schüler mit mangelnden Deutschkenntnissen ist eine zielgerichtete Sprachförderung sehr wichtig. Diese wird zusätzlich zum Regelunterricht mit Lektionen in Deutsch als Zweitsprache angeboten. Wenn keine Integrationsklasse geführt wird, dann wird den fremdsprachigen Schülerinnen und Schülern ein Intensivkurs Deutsch im Rahmen des DaZ-Unterrichts angeboten.

Der Unterricht Deutsch als Zweitsprache verfolgt das Ziel, die Entwicklung von schulsprachlichen Fähigkeiten zu unterstützen. Den Schülerinnen und Schülern werden Kommunikationsfähigkeit, Sprachstruktur und Wortschatz vermittelt. Der Unterricht in Deutsch als Zweitsprache ergänzt und unterstützt den Regelunterricht. Die Schülerinnen und Schüler werden in Kleingruppen unterrichtet, um den mündlichen Ausdruck zu fördern.

Der Unterricht Deutsch als Zweitsprache wird von einer ausgebildeten DaZ-Lehrperson erteilt. Um eine lernzielorientierte Zusammenarbeit zu ermöglichen, gibt es regelmässige Absprachen zwischen DaZ-Lehrperson, Klassenlehrperson und allfälligen weiteren Fachpersonen.