Schulen Frauenfeld

Schulische Heilpädagogik (SHP)

Schülerinnen und Schüler mit speziellen Lernbedürfnissen brauchen zuweilen eine kurz- oder auch längerfristige, intensivere Betreuung. Die Schulische Heilpädagogik (SHP) kann eine solche Förderung integrativ in der Regelklasse oder separat gewährleisten. Dabei werden nicht nur Schulschwierigkeiten, sondern das ganze System in die Förderung einbezogen.

Die Integrative Förderung erfolgt möglichst im Klassenzimmer während der regulären Schulstunde. Der Umfang wird gemeinsam durch die entsprechende Fachlehrperson und die Lehrperson SHP vereinbart. Die Förderung kann über einen längeren Zeitraum erfolgen oder je nach Bedarf angefordert werden.

Die separative Förderung erfolgt in der Regel ausserhalb des Stundenplans. Die Schülerin bzw. der Schüler arbeitet in dieser Lektion gezielt an ihrem/seinem speziellen Förderprogramm.

Durch Beratung und Unterstützung bietet die SHP den Lehrpersonen im Umgang mit Heterogenität, insbesondere bei der Anpassung von Lernzielen und der methodischdidaktischen Umsetzung eines binnendifferenzierenden Unterrichts, Hilfe an.

Die Lehrperson SHP berät Eltern, Schulleitung und Behörde bei schulischen Problemen.