Schulen Frauenfeld

5./6. Klasse (Sonderegger/Dähler)

Sternwanderung 22. April Die Sternwanderung war sehr schön, denn das Wetter war warm und sonnig. Zuerst sind wir mit der Klasse nach Hüttlingen gefahren. Von dort ging's dann zu Fuss los. Zwischendurch haben wir immer wieder kurze Pausen eingelegt, denn das Erklimmen des Wellenbergs gab Durst! Kurz vor dem Ziel sind wir auf unsere Parallelklasse gestossen, so dass wir die letzten Meter bis zur Mittagspause gemeinsam zurücklegen konnten. Bevor wir alle gemeinsam zurück zum Schulhaus wanderten, haben wir noch ein paar Lieder gesungen. Zum Glück hatte es unterwegs einen Brunnen, in dem wir unsere Köpfe etwas abkühlen konnten.
Text: Milena, 6. Klasse
 
Schneesportlager Savognin 21.-25.3.
 
Foto: Anita Bötschi
 
Fasnacht 2022 Die meisten haben sich auf die Fasnacht gefreut, denn endlich konnten wir wieder einmal alle zusammen feiern und das ganze Schulhaus war in ausgelassener Stimmung. Die 6. Klassen konnten nach der Pause den Werkraum zur Disco mit Musikanlage und Lichterketten umfunktionierten inklusive kleinem Barbetrieb. Am Mittag sangen alle zusammen das traditionelle Fasnachtslied, bevor man in den verschiedenen Schulzimmern und in der Turnhalle Ateliers besuchen konnte. Am Ende gab es eine riesige Polonaise in der Turnhalle, die von der Guggenmusik unter Herrn Oetterlis Leitung lautstark unterstützt wurde. Das Highlight für die 6. Klässler*innen waren dann die 30Minuten Verlängerung in der Disco, bevor es ans grosse Aufräumen ging. Was für ein unvergesslicher Nachmittag!
 
 
Exkursion ins Bruderhaus Der Tierparkbesuch war cool und wir hatten echtes Wetterglück. Leider haben wir die Wölfe nicht gesehen, für die wir extra gekommen sind… Es leben zurzeit nur noch zwei Wölfe im Bruderhaus. Auch die Wildschweine liessen sich nicht blicken, dafür hat Frau Werren uns dies und das über diese heimischen Tiere erzählt. Wir haben gelernt, dass sich die Luchse in Gefangenschaft anders verhalten als solche in der Wildnis. Die Wisent waren faszinierend, weil sie gross und stark sind und extrem schnell rennen können. Das macht sie gefährlich. Das Geweih des Rothirsches war imposant. Die Wildpferde und die Mufflons teilen sich das Gehege, ein Jungtier hat es aus Versehen geschafft, dass die Mufflons die Brücke ins Pferdegehege nach über zwei Jahren nun endlich nutzen. Wir haben viele interessante Dinge über die Tiere im Wildpark erfahren.
 
Sporttag beider 5./6. Klassen Ergaten Der Sporttag hat voll Spass gemacht. Im Weitsprung kamen alle ein bisschen weniger weit als im Ergaten. Das lag wohl am vielen Sand. Es liefen vier Pendelstafetten gegeneinander. Die Mittagspause im Murgauenpark war sehr cool, weil man ins Wasser durfte. Ausserdem konnte man toll Radfahren. Am Nachmittag wurde es richtig heiss fürs Spielturnier auf dem Pausenplatz. Wir spielten Fussball und Alaskaball. Am Ende gab es eine richtige Siegerehrung mit Preisverteilung. Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Sporttag.