Schulen Frauenfeld

Letzter Schultag 2012

Wir trafen uns aufgrund der Witterung am letzten Schultag in der Turnhalle zur Verabschiedung der Sechstklässler. Es herrschte eine angenehme aber natürlich auch angespannte Stimmung. Bald hatte jeder sein Plätzchen gefunden und die Fünftklässler begrüssten, unter der Leitung von Jean-Pierre Golliez, alle andern mit dem Lied „Schön, schön war die Zeit“. Im Anschluss richtete der Schulleiter die Worte an alle, verabschiedete die Sechstklässler, Frau Hug, Frau Kunz und Herrn Golliez. Danach wurden drei Kinder aufgrund ihres grossen persönlichen Einsatzes mit einer Anerkennungsurkunde geehrt, was unter tosendem Applaus stattfand! Alicia und Ruben Monachon, Tyra Bijelic und Jason Lang hatten aus Eigeninitiative 300 Fr. gesammelt, um einen Beitrag zu leisten, den Verlust der Kaffeekasse wettzumachen. Chapeau, kann man da nur sagen! Die abtretenden Sechstklässler überreichten nachher den zukünftigen Sechstklässlern den „Verantwortungspokal“ und wünschten ihnen alles Gute.
Nach dem Lied „Ferie, bald hemmer Ferie“ endete der erste Teil der Verabschiedung. Für den zweiten Teil verliessen alle die Turnhalle und versammelten sich vor dem alten Schulhaus. Dort wurden den Sechstklässlern Ballone mit Glückwünschen überreicht und sie gingen damit in die Mitte eines grossen Kinderkreises. Dort liessen sie gemeinsam die Ballone in den regenverhangenen Himmel steigen. Schön, ja schön war die Zeit! Machets guet!