Schulen Frauenfeld

Lichterumzug

Am 7. November 2007 war es wieder soweit: Kindergarten- und Unterstufenkinder präsentierten ihre selbst gemachten Laternen am traditionellen Lichterumzug.
Da gab es die traditionellen selbst geschnitzten Räbeliechtli sowie Papier- oder Büchsenlaternen. Sie alle leuchteten wunderschön in die dunkle Nacht hinaus.

An verschiedenen Stationen wurden von den Kindern eingeübte Lieder gesungen.
Die Lichter leuchteten um die Wette und die hellen Kinderstimmen tönten in die dunkle Nacht hinaus.
Dunkle Nacht deshalb, weil die Stadt eigens an speziellen Routen die Beleuchtung für diesen Anlass abgestellt hatte.
Die Regentropfen, welche fielen vermochten den Lichterspass nicht zu trüben.

Im Anschluss an den Umzug gab es vom Quartierverein Langdorf gespendete heisse Würstchen mit Brot und herrlichen Tee. So manche Kinder, welche sonst nie Tee trinken, stellten sich für den Lichterumzug-Tee nochmals in die Reihe!
Herzlichen Dank für die Organisation auch unserem Hauswart-Paar Gerda und Christian Roth!

Für das Team Langdorf: J. Istrice-van Rooijen